Die neuesten Wortgedanken
Zeichnung blaue Hütte © Frank Wollmann
Geduldig

von

Vielleicht hilft ein direktes Wort,
ein klarer Blick zum Gegenüber,
vielleicht ein Treffen an vertrautem Ort,
das Spielen eurer Lieblingslieder.

+
Zeichnung Landschaft © Frank Wollmann
Mühen

von

Die Ziele sind gesteckt,
es gilt, sie zu erreichen,
die Neugier ist geweckt,
nun nicht die Segel streichen.

+
Zeichnung Baby © Frank Wollmann
Geburt

von

Ich wollt es wär gescheh'n,
das Warten strengt so an,
wir wollen das Kindlein seh'n,
die Zeit ist ziemlich ran.

+
Burg Ranis @suse70
Gedächtnis

von

Unvergesslich dieser Blick,
schenkt uns dieses Bild zurück:
Thronend eine Burg ganz oben,
Wolken, die vom Wind geschoben,

+
Aquarell © Frank Wollmann
Hinterlassenschaft

von

Es ist der Mensch nur ganz allein,
kein Glaube wird ihn davon befrei'n,
was er als Richtig zementiert,
das Leben ad absurdum führt.

+
Wolke in Hasenform © Ina Lilie
Freud

von

Du bist viel mehr,
der Sinn der Worte,
ein Gedankemeer,
Klang der Akkorde,
der Brustton tief vom Herzen,
der Schrei von Freud und Schmerzen.

+
Krokusse unter Schnee © Frank Wollmann
Natur

von

Der Winter will's noch einmal wissen,
schickt seine Boten noch mal aus,
weißt all die bunten Blumenkissen,
die Dächer auch von jedem Haus.

+
Kind schläft © Frank Wollmann
Reichtum

von

Tief versunken in den Kissen,
Stirn noch ohne Sorgefalten,
blütenweiß ist das Gewissen
und das Denken ungespalten.

+
Liebespaar Stickerei © Frank Wollmann
Liebe

von

Der Kater schnurrt, das Kätzchen auch,
weil Schmetterlinge sind im Bauch.
Da ist das Ringsherum tabu,
es zählt kein Ich nur noch das Du.

+
Osterhase zwischen Frühblühern © Frank Wollmann
Sucherei

von

Der Osterhase ist gespalten,
die Eier dieses Jahr nicht langen,
der Hahn muss Abstand halten
von Hennen, die um Liebe bangen.

+
Biene auf einer pinkfarbenen Primelblüte © Frank Wollmann
Offerten

von

Düfte, Farben, Formen locken,
zaubern Wärme in uns vor,
Hummeln auf Blüten hocken,
brummen im Bassistenchor.

+
kleine Steinfigur im Garten © Frank Wollmann
Ausgeflogen

von

Ein Tag, an dem die Engel fliegen
und Wünsche in Erfüllung geh'n,
sie sich in sanften Wolken wiegen,
voll Frohsinn in die Zukunft seh'n.

+
Burg Ranis © Susann Beyer
Magie

von

Es brennt die Burg im Lichterschein.
Sie färbt ins Abendrot sich ein.
Zu Fuß die Häuser tun's ihr gleich.
Ein zauberhaftes Schattenreich.

+
Bemaltes Herz aus Stein © Frank Wollmann
Unbeschwert

von

Es schlägt für uns im Dauerlauf,
sorgt für gesundes Leben,
nur selten hören wir darauf,
ein gutes Herz bringt Segen.

+
Farbenfroher Himmel © Frank Wollmann
Silhouette

von

Wolken schweben Federn gleich,
dahinter rot der Himmel brennt.
man fühlt sich wie im Zauberreich,
wenn man Phantasien kennt.

+
Rosa Blüten © Frank Wollmann
Frühlingsluft

von

Ein Blütentraum in rosa Farben
meine Sinne stark berührt,
am Himmel schweben weiße Garben,
werde gedanklich so entführt.

+
Comic Zeichnung © Frank Wollmann
Leben

von

Dringend Handlung ist geboten,
Immer wenn Gesundheit schwächelt,
Aufzulösen all die Knoten,
Gern danach man wieder lächelt.

+
Zwei Spatzen © Frank Wollmann
Vogelschar

von

"Drauf gepfiffen" , hör ich's pfeifen,
Spatzen sitzen auf dem Dach,
können es gar nicht begreifen,
was das Management so macht.

+
Zeichnung Turner © Frank Wollmann
Willen

von

Immer hat man Sport getrieben,
Körper mit Seele zu vereinen,
ist dadurch auch jung geblieben,
doch jetzt merkt man's in den Beinen.

+
Zeichnung Blüte © Frank Wollmann
Ehrfurcht

von

Frauenpower auf der ganzen Welt,
ohne sie sehe es traurig aus,
für sie Harmonie und Liebe zählt,
sie schützt des Lebens Blumenstrauß.

+
Dresden Bühlau Landschaft © Frank Wollmann
Frühlingslieder

von

Es klärt auch auf im Sachsenland,
vielleicht gibt's gar Sonnenbrand.
Jahreszeiten gerade leiden,
weil sie miteinander streiten.

+
Gelbe Krokusse © Frank Wollmann
Blühen

von

Ein Frühlingsgruss mit Farben, Düften
und Vogelstimmen in den Lüften.
Die neue Jahreszeit erwacht,
die alles wieder bunter macht.

+
Kerze und Blumen © Frank Wollmann
Zu Hause

von

Ich grüße dich, oh Wochenende
und nehme dich in meine Hände,
aus dir die schönste Zeit zu machen,
Stunden zum Genießen, Lachen

+
Zeichnung Frau © Frank Wollmann
Glück

von

Habt ihr heute schon gelacht?
Wisst ihr noch wie man das macht?
Einfach ziehen breit den Mund,
Lachen ist doch sehr gesund.

+
Zeichnung Landschaft © Frank Wollmann
Grauburgunder

von

Grau der Himmel, Regen rinnt,
traurig so der Tag beginnt.
Mit einer Kerze weiß ich genau,
bring ich Licht in dieses Grau.

+
Landschaft mit Wolken © Frank Wollmann
Außen vor

von

Der Lohn der Arbeit schon besteuert,
das Leben ständig sich verteuert.
Derweil hört man sie Oben prahlen:
"Sie seien ja die ganz Sozialen."

+
Landschaft im Nebel © Frank Wollmann
Landschaft

von

Mystisch wie die Schatten zieh'n,
eingehüllt in Nebelschleier,
vor der Sonne woll'n sie flieh'n,
dumpf erklingt der Ton der Leier.

+
Zubereitet

von

Jeden Tag zur Mittagsstund
Auf und zu geht unser Mund,
Sehnsüchtig wir drauf warten,
Mittagessen nun zu starten,

+
Weiße Blüten © Frank Wollmann
Garten

von

Vom Hochstand späht man nach dem Wild.
Das Hochbeet gibt ein and'res Bild.
Dort plant und säht man nach Belieben,
zieht Feldsalat und rote Rüben.

+
Chancenlos

von

Ohne den wahren Grund zu wissen,
Bleibt das Schicksal uns verschlossen,
Dass Menschen schlafen müssen,
Auf der Straße himmeloffen,

+

Über wortgedanken.de

Erlebtes, Gehörtes und Berührendes ...

halte ich gern mit meinen Worten fest und teile das eine und andere Gedicht mit Freunden, Nachbarn und Kollegen. Sie ermutigten mich, diese Eindrücke und Emotionen von der Natur, den Menschen, den Streiflichtern über Feste, Jahreszeiten u. v. m. einem größeren Personenkreis zugänglich zu machen.

So entstehen seit vielen Jahren Gedichte, die ich gelegentlich mit eigenen Zeichnungen oder Fotos illustriere. Menschen ein Lächeln, ein Nachdenken oder auch Tränen der Entlastung schenken zu können, ist das, was mich inspiriert, meine Wahrnehmungen in Wortgedanken zu fassen und zu bebildern.

Sind Sie neugierig geworden? - zögern Sie nicht, entdecken Sie Parallelen zu Ihren eigenen Wahrnehmungen und Befindlichkeiten. Viel Spaß.

Ihr Frank Wollmann, Autor

Instagram:
@wortgedanken.de